Die Agentur

Johann Herbst

Johann Herbst

Salzufler Str. 102
32052 Herford
Tel.: 05221-55633
Fax: 05221-102434
Jo.Herbst@Web.de

Impressum
AGB

Kategorien

Archive

Versicherungsmakler Johann Herbst

Salzufler Str. 102
32052 Herford
Tel.: 05221-55633
Fax: 05221-102434
IHK zu Bielefeld Registrierungsnummer: D-AV6P-A53BK-34
Tätigkeit als Versicherungsmakler mit Erlaubnis nach § 34d Abs.1 Gewerbe Ordnung
Jo.Herbst@Web.de

Somit ist der Status: Versicherungsmakler mit Erlaubnis nach §34d Abs.1 GewO
Erlaubnisbescheid des Kreises Herford zur Vermittlung von Verträgen über Wohnräume nach §34c der GewO und Vermittlung des Abschlusses von Darlehensverträgen nach §34c der Gewerbeordnung.
Steuernummer: 324/5060/3091 Finanzamt Herford

Ombudsmann Private Kranken-und Pflegeversicherung: Glinkstr.40, 10117 Berlin, Tel 08002550444, Fax 03020458931, Internet www.pkv-ombudsmann.de,
email: ombudsmann@pkv-ombudsmann.de
Schlichtungsstelle bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Grauheindorfer Str. 108, 53117 Bonn, Tel 022841080, Fax 0228410862299,
Internet www.bafin.de/schlichtungsstelle, email: schlichtungsstelle@bafin.de
Versicherungsombudsmann e.V. Postfach 080632, 10006 Berlin, Tel 08003696000, Fax 08003699000, Internet www.versicherungsombudsmann.de,
email : beschwerde@versicherungsombudsmann.de
Ombudsmann für Sachwerte und Investvermögen, Postfach 640222, 10048 Berlin, Tel 03025761690, Fax 03025761691, Internet www.ombudsstelle.com,
email : info@ombudsstelle.com

Datenschutzhinweise
Mit diesen Hinweisen informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Versicherungsmakler Herbst und die Ihnen nach dem Datenschutzrecht zustehenden
Rechte.
Verantwortlicher für die Datenverarbeitung
Versicherungsmakler Johann Herbst, Salzufler Strasse 102, 32052 Herford
Tel 05221-55633, Fax 05221-102434, mail: jo.herbst@web.de
Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per Post unter der oben genannten Adresse mit dem Zusatz – Datenschutzbeauftragter – oder per E-Mail unter: jo.herbst@web.de

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der EU- Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), der datenschutzrechtlich relevanten Bestimmungen des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze. Um eine Zusammenarbeit mit dem Versicherungsmakler Herbst als
Versicherungsvermittler/Versicherungsberater in die Wege zu leiten, benötigen wir die von Ihnen gemachten Angaben. Kommt die Zusammenarbeit zustande, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung der Zusammenarbeit, z. B. zur Vermittlung eines Versicherungsvertrages und zur Berechnung eines Versicherungsangebotes.
.
Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen personenbezogener Daten für vorvertragliche und vertragliche Zwecke ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Soweit dafür besondere Kategorien personenbezogener Daten erforderlich sind, holen wir Ihre Einwilligung nach Art. 9 Abs. 2 a) i. V. m. Art. 7 DSGVO ein. Ihre Daten verarbeiten wir auch, um berechtigte Interessen von uns oder von
Dritten zu wahren (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO). Dies kann insbesondere erforderlich sein: zur Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs und zur Weitergabe an Maklerpools wie blaudirekt, Kanincheborn 31 in 23560 Lübeck und Finakom AG, Leubnitzer Str. 30, 01069 Dresen sowie an die betroffene Versicherungsgesellschaft.

Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen, wie z. B. aufsichtsrechtlicher Vorgaben, handels-und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten oder unserer Beratungspflicht. Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dienen in diesem Fall die jeweiligen gesetzlichen Regelungen i. V. m. Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO.
Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen oben nicht genannten Zweck verarbeiten wollen, werden wir Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen darüber zuvor informieren.

Geschädigte / Anspruchsteller bzw. mitversicherte Personen
Eine Weiterleitung Ihrer personenbezogenen Daten an Geschädigte bzw. mitversicherte Personen kann im Einzelfall erfolgen, soweit Sie uns Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) i. V. m. Art. 7 DSGVO gegeben haben bzw. aktiv selbst um Übersendung an diese Personen bitten.

Dauer der Datenspeicherung
Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dabei kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden können (gesetzliche
Verjährungsfrist von drei oder bis zu dreißig Jahren). Zudem speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Entsprechende Nachweis- und Aufbewahrungspflichten ergeben sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung und dem Geldwäschegesetz. Die Speicherfristen betragen danach bis zu zehn Jahre.
Betroffenenrechte
Sie können unter der oben genannten Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem
strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen.
Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung zu widersprechen.
Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die gegen die Datenverarbeitung sprechen.
Beschwerderecht
Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den oben genannten
Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden.
Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Nordrhein- Westfalen, Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf,
Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf, Tel.: 0211/38424-0, Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de